Images/Keyvisuals/Slider5.jpg

Intensiver geht's nicht - Einblicke aus der interdisziplinären Intensivstation

BLOG/Intensivstation/mx37Notxx8W4tGNyg2UI.jpg

​  27.05.2021

Intensiver geht's nicht - Alltag auf der interdisziplinären Intensivstation in Zeiten der Pandemie

Die Intensivpflege erfordert von den Pflegefachkräften jederzeit einen kühlen Kopf und Flexibilität: Schließlich können Notfälle zu jeder Tages- und Nachtzeit eingeliefert werden. Verena Muck ist Stationsleitung auf der Interdisziplinären Intensivstation I0 im Krankenhaus Holweide. Der Beruf ist für sie gleichermaßen Berufung – eine, die sie zusammen mit ihrem 50-köpfigen Team täglich lebt. Dabei stehen enorme Herausforderungen ebenso an der Tagesordnung, wie kleine Wunder.

Lesen Sie hier weiter

Schülerstation bei den Kliniken Köln: Jetzt sind wir dran!

BLOG/Schülerstation/Schülerstation_Teaserbild.jpg

​  18.03.2021

Ein toller Erfolg für die persönliche und fachliche Weiterentwicklung

Tatkräftige Unterstützung für das Team der pädiatrischen Normalstation im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße: Mit viel Elan und Motivation leiteten neunzehn Schülerinnen und Schüler des Oberkurses der Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflege für insgesamt sechs Wochen die Station im Rahmen des Projektes „Schüler leiten eine Station“. Im Blogbeitrag schildern unsere Auszubildenden ihre ganz persönlichen Eindrücke und verraten, warum sie die Schülerstation in fachlicher und persönlicher Hinsicht gestärkt hat.

 

Lesen Sie hier weiter

Im Perinatalzentrum Holweide sind Früh- und Neugeborene in besten Händen

BLOG/Perinatalzentrum/Blog_Vorschaubild_Laschinsky.jpg

 01.02.2021

Jedes Gramm macht hier einen gewaltigen Unterschied

Merlin ist 23 Jahre und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger im Perinatalzentrum Holweide, das über zehn Beatmungsplätze verfügt. Täglich sind er und seine Teamkollegen dort für die pflegerische Versorgung von Früh- und Neugeborenen verantwortlich – nicht selten geht es dabei auch um Leben und Tod. Ein Erfahrungsbericht, der deutlich macht, wie viel Kompetenz und professionelle Ruhe dem Team in Notfall- und auch Alltagssituationen abverlangt wird. Insbesondere dann, wenn die kleinen Patientinnen und Patienten häufig nicht mehr wiegen als eine 0,5 l Wasserflasche.

Lesen Sie hier weiter

Berufserfahrung im Ausland sammeln: Ein wichtiger Schritt für die fachliche und persönliche Weiterentwicklung

BLOG/Titel_PflegeKöln.jpg

 15.12.2020

Berufserfahrung im Ausland sammeln?

Den eigenen Horizont erweitern und dabei den Blick auf die Berge genießen? Johanna und Leonie befinden sich im zweiten Lehrjahr zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bei den Kliniken Köln und haben es gewagt: den Austausch in zwei österreichische Kliniken in Salzburg und Hall in Tirol. Die beiden sind die ersten Teilnehmerinnen der Kliniken Köln an dem Erasmus-Programm. Ein Erfahrungsbericht, der Lust auf Arbeiten in der Ferne macht. Heimweh? Fehlanzeige!
 

Lesen Sie hier weiter

Frisch examiniert nach der Ausbildung auf die operative Intensivstation

Images/Wissen/OITS_Sabrina.jpg

 03.12.2020

Gesundheits- und Krankenpflegerin Sabrina erzählt

Wenn man die 29-jährige Gesundheits-und Krankenpflegerin Sabrina nach ihrer Lieblingsschicht fragt, muss sie schmunzeln und ist sichtlich hin- und hergerissen. Es fällt ihr schwer, sich zwischen Spät- (von 13:54 bis 22:06) und Frühdienst (von 6:18 bis 14:30) zu entscheiden – schließlich hat ja beides seine Vorteile. Auch die Nachtschicht, die um 21:30 Uhr beginnt und um 6:51 Uhr endet, gehört zum Dreischichtmodell, das jede Pflegekraft innerhalb eines Monats abdeckt. 

Lesen Sie hier weiter

Einfach erklärt: die generalistische Pflegeausbildung

Images/Wissen/AutorInnen-v2.jpg

​  21.10.2020

„Freie Wahl“ im Anschluss an die Berufsausbildung

Seit dem 1. Januar 2020 gilt die generalistische (fachübergreifende) Pflegeausbildung. Doch was genau hat sich seitdem eigentlich geändert? 

Bis einschließlich 2019 wurden die Pflegeausbildungen in der Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege voneinander getrennt durchgeführt – und das, obwohl starke inhaltliche Überschneidungen gegeben waren. Die gesetzlichen Regelungen zur Ausbildung wurden in einem neuen Pflegeberufegesetz zusammengeführt und hat die unterschiedlichen Ausbildungen in einer EU-weiten Angleichung zu einer generalistischen Pflegeausbildung zusammengeführt. 

Lesen Sie hier weiter

Dieses ehrenamtliche Team hält garantiert alle Trümpfe in der Hand

Images/Wissen/Foto-5-Helfende-Hände-Me-sk-v2.jpg

  21.10.2020

Die Helfenden Hände im Einsatz bei den Kliniken der Stadt Köln

Eine Hand wäscht die andere. Dieses Sprichwort ist allgemein bekannt – doch manchmal gibt es Menschen, die sich engagieren, ohne eine Gegenleistung dafür zu erwarten: so wie die ehrenamtlichen „Helfenden Hände“ der Kliniken der Stadt Köln. 

Lesen Sie hier weiter

Eine sportliche Leistung zur Unterstützung unserer Pflegefachkräfte

Images/Wissen/Patientenbegleitdienst-v2.jpg

  14.10.2020

Unterwegs mit dem Patientenbegleitdienst

10.000 Schritte am Tag halten fit und gesund. So lautet die allgemein bekannte ärztliche Empfehlung in Sachen Bewegung. Diesem Richtwert werden unsere 52 Kolleg*innen aus dem Patientenbegleitdienst allemal gerecht: Mehr als 600 Mal am Tag wird das Team für Begleitdienste täglich angefordert und legt dabei im Schnitt Wege von bis zu 20 Minuten zurück. Dieses Team weiß also ganz genau, wo es langgeht.
 

Lesen Sie hier weiter