Images/Keyvisuals/0_team-pflegepersonal-kliniken-koeln.png

Fragen rund ums Arbeiten bei den Kliniken Köln

Die Pflegekräfte werden durch den hauseigenen Patientenbegleitdienst, Servicekräfte, Stationshilfen und Freiwillige im Sozialen Jahr unterstützt und entlastet.

Ja, im Rahmen Ihrer Bewerbung können Sie gerne auf Ihrer Wunschstation hospitieren.

Wir bieten Fort- und Weiterbildungen an unserem eigenen Institut am Standort Holweide an. Hier haben wir ein umfangreiches Programm, dass man als Mitarbeiter nutzen kann. Zusätzlich haben wir Kooperationen mit anderen Weiterbildungsinstituten, damit unsere Mitarbeiter die bestmöglichsten Chancen haben sich weiterzuentwickeln.

Wir bieten (kostenpflichtige) Parkplatzmöglichkeiten in unseren Parkhäusern, Prämien für Werbung neuer Kolleginnen und Kollegen, eine vergünstigte Mitgliedschaft in der BSG Stadt Köln https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/freizeit-natur-sport/bsg/index.html, vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten „Corporate Benefits“. Und für mehr Energie: Wir haben eine kostenlose Kaffeeflat für jeden Mitarbeiter.

Wir haben an allen drei Standorten freiwillige Verfügungsdienste, die übertariflich vergütet werden. Sprechen Sie uns an, um weitere Infos zu erhalten.

An unseren Krankenhäusern Holweide, Merheim und Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße gibt es Kindertagesstätten.

Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir ein vergünstigtes JobTicket.

Bei den Kliniken Köln gibt es vielfältige Arbeitszeitmodelle. Neben Voll- und Teilzeitmodellen in Stationsteams gibt es auch einen Flexpool. Hier können wir Ihren Wünschen in besonderer Weise entgegenkommen. Am einfachsten ist es, Sie besprechen Ihre Wünsche mit der zuständigen Pflegedienstleitung.

Die Kliniken Köln bieten eine zusätzliche Vorsorge über eine Zusatzversorgungskasse (ZVK). Die ZVK ist eine betriebliche Altersversorgung für die Arbeiter und Angestellten des öffentlichen Dienstes. Zudem gewährt die ZVK Köln private Zusatzrenten unter anderem wegen Alters oder Berufs- und Erwerbsunfähigkeit. Einzelheiten finden Sie auf der Internetseite der Stadt Köln Zusatzversorgungskasse

 

Der Urlaubsanspruch für Pflegekräfte beträgt 30 Tage pro Jahr.

 

Diese Webseite nutzt Cookies und Marketing-Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten.

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Cookies dient der Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, beispielsweise beim Login oder der reibungslosen Abwicklung von Bestellvorgängen. Marketing-Cookies werden zur Optimierung der Seiten-Funktionen verwendet, um Ihnen relevante Inhalte passend zu Ihren Interessen anzeigen zu können. Klicke auf "Zustimmen" um die Cookies zu akzeptieren oder verbiete die Nutzung durch "Deaktivieren".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung / Impressum

Deaktivieren Zustimmen